Italienische Landschaften der Goethezeit
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Italienische Landschaften der Goethezeit
Italienische Landschaften der Goethezeit
Italienische Landschaften der Goethezeit
Italienische Landschaften der Goethezeit
Italienische Landschaften der Goethezeit

Italienische Landschaften der Goethezeit

Art.Nr.: 2007-3
Lieferzeit: 1-3 Tage

Bestandsverzeichnis der Zeichnungen und Radierungszyklen aus der Sammlung der Casa di Goethe





15,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten


42 Artikel in dieser Kategorie

Produktbeschreibung

Mit einem Beitrag von Norbert Miller und einem von Claudia Nordhoff bearbeteten Bestandsverzeichnis
Ursula Bongaerts

Deutsch
Klappen-Broschur, 200 Seiten, mit s/w und farbigen zahlreichen Abbildungen
AsKI / Casa di Goethe 2007
9783930370153
 
Mit zwei Ausstellungen präsentiert die Casa di Goethe anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens einen zentralen Teil ihrer Sammlung: Zeichnungen und Radierungszyklen deutscher Landschaftsmaler.Die erste Ausstellung umfasst sieben Radierungszyklen, deren einzelne Blätter den Betrachter auf eine visuelle Grand Tour führen. Einen Ausgangspunkt bilden die 65 Blätter des höchst seltenen und bislang niemals veröffentlichten Albums des Rudolstädter Malers Heinrich Cotta, dessen feine Umrissradierungen eine Vielzahl auch von Goethe während seines Aufenthalts besuchter Orte in Rom präsentieren.Die Ausstellung führt sodann in die landschaftliche Umgebung der ewigen Stadt, die kein Bildungsreisender des 18. Jahrhunderts vernachlässigen durfte - der Besucher begleitet Jakob Philipp Hackert bei seiner Wanderung durch die Sabiner Berge auf den Spuren des römischen Dichters Horaz, besichtigt gemeinsam mit Wilhelm Friedrich Gmelin Tivoli und seine Sehenswürdigkeiten und entdeckt mit Joseph Anton Koch die rauhe Schönheit Olevanos und seiner Umgebung.

Casa di Goethe

Kunden-Tipp