Italiener in Weimar / Italiani a Weimar
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Italiener in Weimar / Italiani a Weimar
Italiener in Weimar / Italiani a Weimar
Italiener in Weimar / Italiani a Weimar
Italiener in Weimar / Italiani a Weimar

Italiener in Weimar / Italiani a Weimar

Art.Nr.: 2008-3
Lieferzeit: 1-3 Tage

Italienische Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts aus dem Bestand der Klassik Stiftung Weimar
Disegni italiani dal XVI al XIX secolo dalle collezioni della Klassik Stiftung Weimar


Publikation anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Casa di Goethe in Rom vom 11.10.2008 - 18.1.2009
 

12,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten


42 Artikel in dieser Kategorie

Produktbeschreibung

Texte von Ursula Bongaerts, Hellmut Seemann, Ursula Verena Fischer Pace, Hermann Mildenberger
übersetzt von Paolo Scotini
herausgegeben von Ursula Bongaerts

Deutsch - Italienisch
Klappen-Broschur, 128 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
AsKI / Casa di Goethe 2008

ISBN 9783930370184

Die Casa di Goethe in Rom zeigt italienische Meisterzeichnungen aus vier Jahrhunderten aus der Graphischen Sammlung der Klassik Stiftung Weimar. Es handelt sich um eine Auswahl von 55 Zeichnungen aus der rund 1000 Blatt umfassenden „italienischen“ Sammlung des ehemaligen Weimarer Großherzoglichen Museums, für die – vor allem in den Anfängen – der Italien- und Kunstliebhaber Johann Wolfgang von Goethe wichtige Ankäufe tätigte.
Die Porträts, Landschaften, Veduten, Capricci, sakrale, historische, literarische und volkstümliche Motive werden zum ersten Mal in Italien gezeigt. Viele der Blätter (z.B. von Lombardelli, Nebbia, Chiari und Rusconi) kehren mit dieser römischen Ausstellung an ihren Entstehungsort zurück, so auch die Vorzeichnung des Cavaliere d’Arpino für den Freskenzyklus im Konservatorenpalast, der die Gründungsgeschichte Roms darstellt. 1957 wurden in diesem Saal die „Römischen Verträge“ zur Gründung der Europäischen Union unterzeichnet.