Joseph Anton Koch in Rom / a Roma

Joseph Anton Koch in Rom / a Roma
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
20,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Zeichnungen aus dem Wiener Kupferstichkabinett / Disegni dal Kupferstichkabinett di Vienna

Publikation anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, Casa di Goethe: 25. Mai - 24. Juli 2011

Kuratorin: Cornelia Reiter

Hrsg. v.  Ursula Bongaerts

 

153 Seiten

Verlag: Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute

Sprachen: Deutsch/Italienisch

ISBN-13: 978-3-930370-27-6

„In diesem Haus starb am 12. Januar 1839 Joseph Anton Koch der Erneuerer deutscher Malerei auf römischem Boden“. Mit diesen Worten erinnert die Gedenktafel am Palazzo Galoppi in der Via di Quattro Fontane in Rom an einen bedeutenden Vertreter der klassizistischen Landschaftsmalerei- und zeichnung: Joseph Anton Koch (1768–1839). Über 40 Jahre lebte der Tiroler Künstler in Rom, wo er den Mittelpunkt der deutsch-römischen Künstlerkolonie bildete. Mit einer Ausstellung seiner Zeichnungen aus der Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste in der Casa di Goethe ist Koch nun wieder in der Ewigen Stadt präsent.

Das Wiener Kupferstichkabinett besitzt einen der größten Bestände an Zeichnungen des Künstlers, die bis auf wenige Ausnahmen als geschlossenes Konvolut aus dem Nachlass des Künstlers 1865 in die Sammlung gelangten.

Eine Auswahl dieser Blätter ist nun in der Casa di Goethe bis vom 25.5. – 24.7.2011 zu sehen. Der Bogen spannt sich von den frühen Schweizer Naturstudien über seine groß angelegten Illustrationszyklen zu Werken der europäischen Literatur (Dantes Divina Commedia, Macphersons Gesänge des Ossian, Tragödien des Aischylos), von mythologischen und christlichen Themen bis zu seinen späten Naturstudien in der Umgebung von Rom.

Neben den Originalzeichnungen Kochs sind zwei Bildnisse des Malers ausgestellt, die viel über die Persönlichkeit und das Temperament eines sowohl sehr umgänglichen als auch zu impulsivem Zorn und beißender Kritik fähigen Künstlers aussagen.

Es sind eine Porträtzeichnung Kochs seines Schwiergsohns Johann Michael Wittmer und eine Karikatur seines Mitarbeiters Hieronymus Hess, die Koch beim Malen seines berühmten  „Schmadribachfalls“ zeigt. Aus eigenen Beständen zeigt die Casa di Goethe anlässlich dieser Schau den druckgraphischen Zyklus der „Römischen Ansichten“ (3 Blätter hat die Associazione Amici Museo di Olevano zur Verfügung gestellt) und zwei herausragende, kürzlich erworbene Rom-Ansichten.

Koch war eine der herausragenden Persönlichkeiten im Künstlerkreis der Lukasbrüder, die später unter der Bezeichnung Nazarener bekannt wurden. Peter von Cornelius übertrug ihm Teile der Ausmalung des Casino Massimo, wo Koch von 1824 bis 1829 an einem Zyklus von Fresken zu Dantes Göttlicher Komödie arbeitete.

Joseph Anton Koch war mit der Römerin Cassandra Ranaldi verheiratet und hatte drei Kinder. Seine letzte Ruhestätte fand er im Vatikan auf dem Campo Santo Teutonico neben dem Petersdom.

Gaetano Koch, berühmter Architekt des 19. Jahrhunderts und Erbauer des Palazzo Koch, Sitz der Banca d’Italia, war sein Enkel. Die Nachfahren des Malers sind in vielen Ländern verstreut; in Rom gehören außer den Kochs auch die Familien Bretschneider, Hausmann, Curti Gialdino und Lodoli dazu.

 

 

 


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Disegnato con la luce

Il libro degli schizzi amalfitani di Carl Blechen dalla Kunstsammlung der Akademie der Künste, Berlino

Publikation anläßlich der Ausstellung "Mit Licht gezeichnet. Das Amalfi-Skizzenbuch von Carl Blechen aus der Kunstsammlung der Akademie der Künste, Berlin" vom 28. April - 18. Juli 2010 in der Casa di Goethe in Rom

Lieferzeit: 1-3 Tage
14,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
den ganzen Tag gezeichnet. Die italienischen Zeichnungen Goethes

Zweisprachige Publikation anlässlich der Ausstellung "den ganzen Tag gezeichnet" - Die italienischen Zeichnungen Goethes. Eine Ausstellung der Klassik Stiftung Weimar in Zusammenarbeit mit der Casa di Goethezur gleichnamigen Ausstellung

Lieferzeit: 1-3 Tage
22,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Die Casa di Goethe in Rom

Deutschsprachiger Kurzführer zur Casa di Goethe in Rom
2. ergänzte Auflage 2010
ISBN: 978-3-930370-25-2

Lieferzeit: 1-3 Tage
15,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Via del Corso 18, Rom - Eine Adresse mit Geschichte

Dorothee Hock

Ein verfolgter Jude im besetzten Rom und eine mutige Portiersfrau. Der erste deutsche Literaturnobelpreisträger. Ein preußischer Polizeibeamter auf der Flucht im neuen Königreich Italien. Ein einflussreicher römischer Notar des 16. Jahrhunderts. Handwerker, Geistliche, Künstler, Großgrundbesitzer. Geschäfte, Ateliers, Kanzleien, Zimmervermietungen. Deutschlands größter Dichter. Eine Adresse: Via del Corso 18, Rom

2. verbesserte und erweiterte Auflage

Lieferzeit: 1-3 Tage
5,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Johann Wolfgang von Goethe - Reise-Tagebuch 1786

Tagebuch der Italienischen Reise für Frau von Stein

2 Bände: Faksimile und Transkription

Lieferzeit: 1-3 Tage
27,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Special Delivery. Von Künstlernachlässen und ihren Verwaltern

Max Reger - Lovis Corinth - Felix Hartlaub - Georg Tappert - Bertolt Brecht - Richard Oelze - Gerhard Marcks - Mascha Kaléko - Lucia Moholy - Walter Höllerer - Ronald Searle - Marlene Dietrich

Was hat die Nachlassverwalter bewogen, das künstlerische,  oftmals sehr persönliche Erbe eines geliebten Menschen und Künstlers  einem Archiv oder Museum anzuvertrauen?
Wird damit nur der  letzte Wille des Verstorbenen respektiert, oder verfolgen die Erben  auch ganz eigene Absichten?
Wie aufschlussreich ist ein Nachlass  in biografischer Hinsicht, welche Rückschlüsse auf das Werk lässt er zu?
Schließlich: Welche Geschichten verbergen sich hinter  den Nachlässen?

Lieferzeit: 1-3 Tage
ab 14,90 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!