Schadow in Rom / Schadow a Roma
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Schadow in Rom / Schadow a Roma
Schadow in Rom / Schadow a Roma

Schadow in Rom / Schadow a Roma

Art.Nr.: 2003-4
Lieferzeit: 1-3 Tage

Zeichnungen von Johann Gottfried Schadow aus den Jahren 1785 bis 1787
Disegni di Johann Gottfried Schadow dal 1785 al 1787

5,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten


42 Artikel in dieser Kategorie

Produktbeschreibung

Gudrun Schmidt

Deutsch - Italienisch / Tedesco - Italiano
Brosch., 154 S. mit 75  Abbildungen
Reihe: Akademie-Fenster 6.
Akademie der Künste, Berlin 2003
ISBN 3883310751

Fluchtartig hat Johann Gottfried Schadow (1764-1850) gemeinsam mit seiner späteren Frau im Jahr 1785 Berlin verlassen und ist über Wien, Venedig, Florenz nach Rom gereist. Hier lebte und arbeitete er zwei Jahre und reifte zu einem Bildhauer von europäischem Rang.
Wo er sich auch aufhielt, "ein Zeichenbuch hatte er stets bei sich", erinnerte sich der Künstler später, ebenso "suchte er in Rom gleich der Biene aus vielen Blumen Honig zu saugen". Insbesondere in öffentlich zugänglichen Sammlungen hat Schadow nach Gemälden und antiken Skulpturen unermüdlich gezeichnet, daneben den römischen Alltag beobachtet und seine Familie skizziert.
Aus dem Nachlass ihres langjährigen Direktors erwarb die Königliche Akademie etwa 1.200 Zeichnungen, darunter "Studien nach der Antike in Rom gez. v. 1785-1787". Als eigener Komplex mit allen Facetten zum Aufenthalt in Rom sind Schadows Zeichnungen nun zum ersten Mal in einer Ausstellung zu sehen.

 

Casa di Goethe

Kunden-Tipp