Folgenreich: Reformation und Kulturgeschichte

Folgenreich: Reformation und Kulturgeschichte
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Folgenreich: Reformation und Kulturgeschichte
19,80 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

NEUERSCHEINUNG - JETZT LIEFERBAR!

 

Gemeinschaftspublikation 2016 des AsKI e.V.

Beiträge aus 15 Mitgliedsinstituten zu den Themenkomplexen:
Kulturgeschichtliche Wirkung und Künstlerische Aneignung der Reformation

500 Jahre Reformationsgeschichte haben ihre Spuren in allen Bereichen der Kultur hinterlassen. Ihnen nachzugehen war auch für einige der im AsKI zusammengeschlossenen Kultureinrichtungen Anlass, sich mit einer Fülle ganz unterschiedlicher Themen dem kulturellen Vermächtnis der Reformation zu widmen. Das Spektrum reicht von den ganz unmittelbaren künstlerischen und politschen Auswirkungen der Lutherzeit über die Auseinandersetzung einzelner Künstler mit Luther bis hin zu den kulturgeschichtlichen Prägungen etwa im Halleschen Pietismus oder der Begräbniskultur.

Der Band beschränkt sich nicht auf Bilder, sondern erklärt und ordnet, kunsthistorisch facettenreich. Es lohnt sich den Spuren vom Halleschen Pietismus bis zu Michael Kohlhaas nachzugehen... Udo Di Fabio

INHALT

  • Zum Geleit
    Udo Di Fabio
     
  • Vorwort
    Wolfgang Trautwein, Ulrike Horstenkamp, Gabriele Weidle

Kulturgeschichtliche Wirkung

  • Ein »gewaltiger Dolmetscher« – Luther und die deutsche Sprache
    Jutta Krauß
     
  • Alles in Luther? Das sprichwörtliche Weiterleben des Reformators
    Rolf-Bernhard Essig
     
  • Zum Selbstverständnis einer Dynastie. Die Ernestiner als Schutzherren der Reformation
    Manuel Schwarz
     
  • Luthers Norden. 1517 und die Folgen
    Uta Kuhl
     
  • Tradition und Neuerung in der Begräbnis- und Friedhofskultur nach Luther
    Reiner Sörries
     
  • Vom Versuch, keinen Krieg zu führen. Die Reformationsprozesse vor dem Reichskammergericht
    Stefan Xenakis
     
  • August Hermann Francke: Die Fortsetzung reformatorischer Anliegen im Halleschen Pietismus
    Thomas Müller-Bahlke
     
  • Luthers Haltung gegenüber den Juden und ihre Folgen
    Thomas Kaufmann

Künstlerische Aneignung

  • Privileg und Monopol – Die Lutherporträts der Cranach-Werkstatt und deren Nachwirken
    Günter Schuchardt
  • Luther am Scheideweg oder der Fehler eines Kopisten? Ein Cranach-Gemälde auf dem Prüfstand
    Daniel Hess/Oliver Mack
     
  • Ausdruck reformatorischen Bekenntnisses: Illustrierte Einblattdrucke der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
    Ingrid Dettmann/Ulrike Eydinger
     
  • Transformationen: Essen und Abendmahl im Licht der Reformation
    Isabel Greschat
     
  • Die Bibel als Weltspiegel. Zu Goethes Lutherbild
    Heike Spies
     
  • »mit der Freimüthigkeit, die ihm eigen war«. Kleists literarischer Luther
    Barbara Gribnitz
     
  • Singen und Sagen. Luthers Kirchenlied im Schaffen von Max Reger
    Susanne Popp
     
  • Glaubenskämpfer »mit tiefliegenden Augen« Gerhard Marcks’ Porträtbüsten von Luther und Melanchthon
    Kai Fischer

Folgenreich. Reformation und Kulturgeschichte
Gemeinschaftspublikation 2016 des AsKI e.V.
Hardcover, ca. 300 S., mit zahlr. Abb.
AsKI e.V. – Bonn 2016
ISBN 978-3-930370-41-2
19,80 €


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Am Fuße der Pyramide. 300 Jahre Friedhof für Ausländer in Rom

WIEDER LIEFERBAR!

Eine Publikation der Casa di Goethe und des Cimitero Acattolico

Stanley-Price, Nicholas / McGuigan, Mary K. / McGuigan, John F.

„Der schönste und würdevollste Friedhof, den ich je erblickte” erklärte der Dichter Percy Bysshe Shelley. Seit der Blütezeit der Grand Tour werden nicht-katholische Ausländer in Rom in der Nähe des pyramidenförmigen Grabmals des Caius Cestius beigesetzt. Der malerische Ort zog schon immer Maler, aber auch so unterschiedliche Schriftsteller wie Goethe, Henry James und Gabriele D’Annunzio in seinen Bann. In der römischen Schau sind zahlreiche Künstler mit ihren Werken vertreten, darunter J.M.W.Turner, Jacques Sablet, Jakob Philipp Hackert und Edvard Munch. Die beispiellose Bilderauswahl vermittelt die Schönheit dieses stillen Winkels der Ewigen Stadt und lässt die Faszination verständlich werden, die er auch heute noch auf seine Besucher ausübt.

AsKI / Casa di Goethe 2016
ISBN 978-3-930370-38-2

Lieferzeit: 1-3 Tage
18,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!