Begegnung mit dem Fremden. Frühe Orientbilder im 17. - 19. Jahrhundert

Begegnung mit dem Fremden. Frühe Orientbilder im 17. - 19. Jahrhundert
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Unser bisheriger Preis 9,00 EUR Jetzt nur 4,50 EURSie sparen 50% / 4,50 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Eine Gemeinschaftsausstellung des Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI

EINLEITUNG

Vorwort: Volkmar Hansen | Vorsitzender des AsKI e.V.
Dank: Ulrike Horstenkamp, Gabriele Weidle | Geschäftsführung des AsKI e.V.

Begegnung mit dem Vertrauten – Historische Stationen des deutschen Orientalismus
Andrea Polaschegg | Humboldt-Universität zu Berlin

BEGEGNUNGEN
Adam Olearius und die „Offt begehrte Beschreibung der Newen Orientalischen Rejse“
Pia Hollweg | Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf

Die Dänisch-Hallesche Mission in Tranquebar, Indien
Brigitte Klosterberg | Franckesche Stiftungen, Halle

Winckelmann und der Orient
Axel Rügler | Winckelmann-Gesellschaft, Stendal

Winckelmann und die ägyptische Kunst
Max Kunze | Winckelmann-Gesellschaft, Stendal

Exkurs: Die Aegyptiaca des Schlossmuseums Gotha –
das Entstehen einer Sammlung im Zuge der Aufklärung
Uta Wallenstein | Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Schlossmuseum

INSPIRATIONEN
Novalis und das Morgenland, "Vaterland der Menschheit, Sprache und Dichtkunst"
Gabriele Rommel | Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum, Schloss Oberwiederstedt

Goethe und der Orient, "Land des Glaubens, der Offenbarungen, Weissagungen und Verheißungen"
Volkmar Hansen | Goethe-Museum, Düsseldorf

ORIENT-MODE

Faszination Orient: Mode-Erscheinung in der Alltagswelt
Annette Hillringhaus | Museum der Brotkultur, Ulm

Von Nachrichtendiensten, Märchen und Giraffen – Wie der Orient Leib und Seele bewegt
Annette Hillringhaus | Museum der Brotkultur, Ulm

110 Seiten mit mehr als 100, meist farbigen Abbildungen
ISBN-13 978-3-930370-21-4


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Homo Ludens - Der spielende Mensch

Katalog zur Gemeinschaftsausstellung 2003/2004 des  Arbeitskreises selbständiger Kultur-Institute e.V. - AsKI

 

Lieferzeit: 1-3 Tage
7,50 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Von der Idee zum Werk

Katalog zur AsKI-Jahresausstellung "Von der Idee zum Werk" vom 24.1.-10.3.1991 im Rheinischen Landesmuseum Bonn

 

Lieferzeit: 1-3 Tage
5,90 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Zwischen den Fronten. Leben und Sterben im Ersten Weltkrieg

Begleitpublikation zur Gemeinschaftsausstellung 2014 des AsKI e.V.

Die AsKI-Gemeinschaftsausstellung "Die Verwandlung: Sterben und Trauer 1914 – 1918" im Museum für Sepulkralkultur in Kassel aufgreifend, ist eine Publikation entstanden, die unterschiedliche Aspekte wie in einem Kaleidoskop beleuchtet und zwischen überblicksartigen Themen allgemeiner Art und individuellen Perspektiven wechselt. An der Publikation, die sich in die Bereiche „Geistige Mobilmachung“, „Zwischen den Fronten. Alltag an der Kriegsfront und an der Heimatfront“ und „Trauer,Trost, Erinnerung“ gliedert, sind zehn AsKI-Mitgliedsinstitute mit insgesamt 18 Beiträgen beteiligt.

Lieferzeit: 1-3 Tage
19,90 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Folgenreich: Reformation und Kulturgeschichte

NEUERSCHEINUNG - JETZT LIEFERBAR!

Gemeinschaftspublikation 2016 des AsKI e.V.

Beiträge aus 15 Mitgliedsinstituten zu den Themenkomplexen:
Kulturgeschichtliche Wirkung und Künstlerische Aneignung der Reformation

500 Jahre Reformationsgeschichte haben ihre Spuren in allen Bereichen der Kultur hinterlassen. Ihnen nachzugehen war auch für einige der im AsKI zusammengeschlossenen Kultureinrichtungen Anlass, sich mit einer Fülle ganz unterschiedlicher Themen dem kulturellen Vermächtnis der Reformation zu widmen. Das Spektrum reicht von den ganz unmittelbaren künstlerischen und politschen Auswirkungen der Lutherzeit über die Auseinandersetzung einzelner Künstler mit Luther bis hin zu den kulturgeschichtlichen Prägungen etwa im Halleschen Pietismus oder der Begräbniskultur.

Der Band beschränkt sich nicht auf Bilder, sondern erklärt und ordnet, kunsthistorisch facettenreich. Es lohnt sich den Spuren vom Halleschen Pietismus bis zu Michael Kohlhaas nachzugehen... Udo Di Fabio

Lieferzeit: 1-3 Tage
19,80 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Via del Corso 18, Rom - Eine Adresse mit Geschichte

Dorothee Hock

Ein verfolgter Jude im besetzten Rom und eine mutige Portiersfrau. Der erste deutsche Literaturnobelpreisträger. Ein preußischer Polizeibeamter auf der Flucht im neuen Königreich Italien. Ein einflussreicher römischer Notar des 16. Jahrhunderts. Handwerker, Geistliche, Künstler, Großgrundbesitzer. Geschäfte, Ateliers, Kanzleien, Zimmervermietungen. Deutschlands größter Dichter. Eine Adresse: Via del Corso 18, Rom

2. verbesserte und erweiterte Auflage

Lieferzeit: 1-3 Tage
5,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Am Fuße der Pyramide. 300 Jahre Friedhof für Ausländer in Rom

WIEDER LIEFERBAR!

Eine Publikation der Casa di Goethe und des Cimitero Acattolico

Stanley-Price, Nicholas / McGuigan, Mary K. / McGuigan, John F.

„Der schönste und würdevollste Friedhof, den ich je erblickte” erklärte der Dichter Percy Bysshe Shelley. Seit der Blütezeit der Grand Tour werden nicht-katholische Ausländer in Rom in der Nähe des pyramidenförmigen Grabmals des Caius Cestius beigesetzt. Der malerische Ort zog schon immer Maler, aber auch so unterschiedliche Schriftsteller wie Goethe, Henry James und Gabriele D’Annunzio in seinen Bann. In der römischen Schau sind zahlreiche Künstler mit ihren Werken vertreten, darunter J.M.W.Turner, Jacques Sablet, Jakob Philipp Hackert und Edvard Munch. Die beispiellose Bilderauswahl vermittelt die Schönheit dieses stillen Winkels der Ewigen Stadt und lässt die Faszination verständlich werden, die er auch heute noch auf seine Besucher ausübt.

AsKI / Casa di Goethe 2016
ISBN 978-3-930370-38-2

Lieferzeit: 1-3 Tage
18,00 EUR
Endpreis, kein Ausweis von Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!